Ob Zahnschmerzen oder Gesichtsschmerzen: Wir klären Schmerzursachen präzise ab und entwickeln individuelle Schmerztherapien.


Häufig lassen sich Zahnschmerzen mit einer einfachen Kariesbehandlung kurzfristig beheben. Chronische Schmerzen, die länger als sechs Monate andauern und auf verschiedenste, komplexe Störfaktoren zurückzuführen sind, müssen zunächst erforscht und danach richtig behandelt werden. Als Zahnärztin, zertifizierte Endodontologin und studierte Funktionstherapeutin ist Frau Dr. Michl Expertin für chronischen Gesichtsschmerz, der z. B. durch einen falschen Biss bzw. eine falsche Zahn- oder Kieferstellung verursacht wird (siehe auch CMD).

Weitere auslösende Faktoren für chronischen Gesichtsschmerz sind:

  • rheumatische Kiefergelenkerkrankungen
  • Verschleißerscheinungen (Arthrose) der Kiefergelenke
  • Nervenschmerzen wie die Trigeminusneuralgie (einschießende Schmerzattacken im Gesicht) sowie andere Nervenschädigungen im Gesichtsbereich
  • chronisches Mundschleimhautbrennen
  • psychosoziale Belastungsfaktoren (Stress im familiären und beruflichen Umfeld sowie andere Konfliktsituationen).

Das Team von DentoDoc klärt Schmerzursachen präzise ab und entwickelt individuelle, fachübergreifende Schmerztherapien.

Sie wollen mehr darüber erfahren? Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von den Experten bei DentoDoc beraten!

Termin online vereinbarenDoctolib

PDF Broschüre Non-ondontogene Zahnschmerzen

PDF Broschüre
„Non-ondontogene Zahnschmerzen"

KONTAKT
0 80 31 /
80 75 23
 
SPRECHZEITEN

Montag:
7:00-20:00 Uhr

Dienstag:
7:00-20:00 Uhr

Mittwoch:
7:00-20:00 Uhr

Donnerstag
7:00-20:00 Uhr

Freitag:
nach Vereinbarung

außerhalb nach
Vereinbarung
24h Notfall Tel.

 
NOTFALLTELEFON
 
Termin online vereinbarenDoctolib